19. Jan 2017

Der Lahnwanderweg ist erneut als Qualitätsweg zertifiziert

v.l.n.r.: Heike Bader (Landkreis Gießen), Lars Wittmaack (WFG Limburg- Weilburg-Diez), Armin Feulner (Marburg Stadt und Land Tourismus),  Burghard Langefeld (Oberhessicher Gebirgsverein), Susanne Groos (LTV),  Jörg Thamer (Wegepate und Wanderblogger). Foto: Lahntal Tourismus Verband e.V.Am 14. Januar 2017 wurde der Lahnwanderweg vom Deutschen Wanderverband e.V. (DWV) erneut als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Qualitätswege garantieren durchgehende Markierung und sind wanderfreundlich, abwechslungsreich und möglichst naturbelassen. Dies erfüllt der rund 290 Kilometer lange Lahnwanderweg. Wanderer können von der Quelle bis zur Mündung der Lahn die Schönheit des Lahntals erkunden und aus nächster Nähe verwunschene Täler, fantastische Ausblicke und historische Städte genießen.  ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

19. Jan 2017

Landkreis Gießen und TIG setzen Reihe in 2017 mit 11 kostenlosen Veranstaltungen fort

Das Technologie- und Innovationszentrum Gießen (TIG) unterstützt Existenzgründer und junge Unternehmen mit günstigen Mietflächen, Netzwerkkontakten und einem vielseitigen Veranstaltungsangebot, das neben den Impulsveranstaltungen der Qualifizierungsoffensive Landkreis Gießen / Initiative ProAbschluss und den Veranstaltungen der TIG akademie auch den jährlichen Gießener Existenzgründertag „TIG Start-Up“, den immer am 15. eines Monats stattfindenden Gründerstammtisch Gießen, den von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen initiierten monatlichen Unternehmersprechtag im TIG sowie weitere Formate wie z. B. die Kooperation mit der Messe Gießen GmbH zum Gründertag der Messe „Chance 2017“ umfasst.  ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

17. Jan 2017

Studie des Forschungscampus Mittelhessen: Vorhersage entlastet das Gehirn

Die Hirnaktivität lässt sich farbig darstellen, wenn man das Hirn mittels Magnetresonanz-Tomografie durchleuchtet. Abb.: Benjamin StraubeSinneswahrnehmungen kosten unser Hirn weniger Energie, wenn wir die Vorkommnisse, die wir wahrnehmen, selbst hervorrufen. Das zeigt eine Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Forschungscampus Mittelhessen, die ihre Ergebnisse im Wissenschaftsmagazin „PLOS ONE“ veröffentlicht haben. Die Autorinnen und Autoren vermuten, dass es für verschiedenartige Sinnesreize Vorhersagemechanismen gibt, die im Kleinhirn lokalisiert sind. ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

17. Jan 2017

Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez stellt Jahresprogramm 2017 für Gründerinnen und Gründer vor

Pünktlich zum Jahresbeginn 2017 gibt die WFG wieder ihren regionalen Veranstaltungswegweiser für Gründer und Jungunternehmer heraus. Ein vielfältiges Programm für alle die sich mit dem Gedanken auseinandersetzen sich selbstständig zu machen. Ziel des WFG-Angebotes ist es, Gründerinnen und Gründer in der Region zeitnah, objektiv und umfassend zu beraten. Denn eine fundierte Beratung ist eine wesentliche Voraussetzung, um langfristig und vor allem erfolgreich eine geschäftliche Existenz aufzubauen. Dass das Beratungsangebot der WFG erfolgreich ist, zeigen die Zahlen der IHK und Handwerkskammer, deren Gründerreport für 2016 einen vierprozentigen Anstieg der Existenzgründungen im Landkreis Limburg-Weilburg ausweist. ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

16. Jan 2017

Fabian Hambüchen ist Hessens Botschafter für Alphabetisierung

Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und Fabian Hambüchen. Foto: Land HessenFabian Hambüchen ist Hessens Botschafter für Alphabetisierung und Grundbildung. Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz hat den erfolgreichen Kunstturner, Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen und frisch gebackenen „Sportler des Jahres“ als Gesicht der Kampagne vorgestellt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Fabian Hambüchen einen national wie international bekannten Sportler für dieses wichtige Thema gewinnen konnten. Er ist ein echter Sympathieträger und hat erst vor Kurzem wieder unter Beweis gestellt, dass Engagement, Fleiß und Durchhalte­vermögen auch nach schwierigen Phasen zu einem großartigen Ergebnis führen können. Eigenschaften also, die auch beim Lesenlernen im Erwachsenenalter unabdingbar sind. Mit seiner Unterstützung wollen wir auf das Thema aufmerksam machen und unserem Anliegen ein Gesicht geben.“ Denn schließlich seien allein in Hessen rund eine halbe Million Menschen davon betroffen. ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

13. Jan 2017

Wie leben wir im Jahr 2050? Landkreis sucht Ideen und Visionen

Willi Weitzel. Foto: Willi Weitzel/Bettina FlitnerMit dem Elektro-Auto zur Arbeit? Einkaufen ohne Müll? Unterstützt von Experten und den Fernsehmoderatoren Willi Weitzel („Willi will‘s wissen“) und Thomas Ranft („Alles Wissen“, „Alle Wetter“) können Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 21. Januar, eine klimafreundliche Zukunftsvision entwickeln. Dann lädt der Landkreis von 10.30 bis 15 Uhr zu dem Aktionstag „Vision 2050“ in das Bürgerhaus in Lollar ein. ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

13. Jan 2017

Optiknetzwerk „Wetzlar – Prag“ wird vom Bund gefördert

Freude über den Bewilligungsbescheid aus Berlin: v.l. Wirtschaftsförderer  Rainer Dietrich, Bürgermeister Harald Semler, „Wetzlar-Network“- Vorsitzender  Thorsten Kortemeier, Technologieberater André Noack und Netztwerkmanager Ralf Niggemann. Foto: Stadt WetzlarDer Zusammenschluss (Cluster) von heimischen Industrieunternehmen der Optik-, Elektronik und Mechanikbranche „Wetzlar Network“ hat vom Bundesforschungsministerium den Bewilligungsbescheid für Fördergelder in Höhe von 160.000 Euro für die Planung eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes erhalten. Weitere drei Millionen Euro fließen als Projektförderung in Zusammenarbeit mit der Industrie. Gefördert wird die internationale Kooperation in Forschung und Entwicklung mit dem tschechischen Laserforschungszentrum „eli“ in Prag.  ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

12. Jan 2017

TH Mittelhessen hat Nachwuchsgruppe Raumfahrtelektronik gegründet

Laborbesprechung in der Nachwuchsgruppe Raumfahrtelektronik (von links): Niklas Wolf, Timo Baruth, Prof. Uwe Probst und Jens Simon. Foto: THM/Armin EikenbergDie TH Mittelhessen hat eine Nachwuchsgruppe Raumfahrtelektronik gegründet. Leiter ist Prof. Dr. Uwe Probst vom Kompetenzzentrum für Nanotechnik und Photonik. Das Land Hessen unterstützt das Projekt im Rahmen des Vorhabens „Weiterentwicklung und Etablierung von Forschungsstrukturen an der THM“. Bis 2020 stehen den Raumfahrtelektronikern etwa 960.000 Euro zur Verfügung. ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

12. Jan 2017

Arbeitsmarktbüro Gießen wird zum Kompetenzzentrum für Flucht und Integration

Foto: Agentur für ArbeitVor gut einem Jahr wurde das Arbeitsmarktbüro für Flüchtlinge und Migranten in den Räumlichkeiten der Arbeitsagentur Gießen eröffnet. Viele haben diese Anlaufstelle genutzt. Es kamen Menschen mit Fluchthintergrund und Flüchtlingshelfer sowie Arbeitgeber, die sich über die Rahmenbedingungen bei Einstellung eines Migranten informieren wollten. Im August wurde dann das Ankunftszentrum, eine gemeinsame Einrichtung des Landes Hessen (die hessische Erstaufnahmeeinrichtung – HEAE) und des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), in der Rödgener Straße in Gießen eröffnet. Dort angeschlossen wurde eine Beratungseinrichtung der Arbeitsagentur, um eine möglichst zeitnahe Integration von Flüchtlingen in der Arbeitsmarkt zu erzielen. ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

11. Jan 2017

„Gesundheit fördern – Versorgung stärken“: Landkreis Marburg-Biedenkopf und Universitätsstadt Marburg laden zur 1. Präventionskonferenz

„Gesund aufwachsen – gesund bleiben – gesund altern“: Das ist das Motto, dass der Landkreis Marburg-Biedenkopf, die Universitätsstadt Marburg und die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung bei der 1. Präventionskonferenz am Dienstag, 24. Januar 2017, in den Mittelpunkt stellen. Alle Interessierten haben an diesem Tag von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr im Landratsamt in Marburg die Gelegenheit, an der Initiative „Gesundheit fördern – Versorgung stärken“ mitzuwirken, sich einzubringen und Kontakte zu knüpfen. ... WEITERLESEN

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Kommentare (0)

1 2 3 4 5 .. 52 Weiter